Verschlüsse oder Engstellen der Darmarterien führen zu einer Unterversorgung des Verdauungsorgans mit Sauerstoff, was sich in regelmäßigen Bauchschmerzen nach den Mahlzeiten äußert. Es schränkt die Lebensqualität erheblich ein. Akute Durchblutungsstörungen können zu einem Darminfarkt führen. Eine Diagnose ermöglicht uns die Duplexsonografie (Link). Blutverdünnende Medikamente oder eine Ballon-Aufdehnung (Link) eignen sich als Therapie. In Einzelfällen erfolgt eine Bypass Operation.

Dr. Christiane Jochum
Leitende Ärztin Gefäßzentrum

Sekretariat:
Tina Altmeyer und Carolin Meyer
Tel.: 06898 / 55-2466
Fax: 06898 / 55-2267
Email: angiologie@kksaar.de