<i>Ultraschalluntersuchung</i>

Zu den entzündlich-rheumatischen Gelenkerkrankungen zählen beispielsweise die Rheumatoide Arthritis und chronische Polyarthritis. Die rheumatoide Arthritis ist das klassische Gelenkrheuma und die häufigste entzündlich-rheumatische Erkrankung im Erwachsenenalter. Typisch sind symmetrische, schmerzhafte Schwellungen im Bereich der Fingergrundgelenke und der Zehengrundgelenke. Ein weiteres Charakteristikum ist die schmerzhafte Einsteifung dieser Gelenke in den Nachtstunden und am frühen Morgen.

 

 

Nahezu alle weiteren Gelenke des Skeletts können befallen sein, so auch die Kiefergelenke. Bereits bei der körperlichen Untersuchung kann der erfahrene Rheumatologe eine Gelenkschwellung vielfach zuordnen, die Diagnose-Einschätzung wird unterstützt durch die schnell und immer verfügbare Ultraschall-Diagnostik sowie die Laboruntersuchung. 

In der Behandlung setzen wir überwiegend auf medikamentöse Strategien, die in den vergangenen Jahren immer gezielter und individueller eingesetzt werden können.

 

Dr. Ulrich Prothmann
Chefarzt Rheumatologie
Klinik Püttlingen


Sekretariat:
Rosemarie Geber
Tel.: 06898 / 55-2302 / -2300
Fax: 06898 / 55-2661
Email: rheumatologie@kksaar.de