Krallen- und Hammerzehen sind typische Fehlstellungen der Zehen, welche oft mit einer Fehlstellung der Großzehe  einhergehen. Hammerzehen sind durch eine Beugung der Zehe im Zehenendgelenk charakterisiert, während es bei Krallenzehen durch eine Überstreckung des Grundgelenkes mit gebeugten Mittel- und Endgelenken kommt.
Als Ursache für die Fehlstellung der Zehen im Sinne von Hammer- und Krallenzehen sind zu enges Schuhwerk sowie Fußfehlstellungen, wie Knick-, Senk- oder Spreizfuß zu nennen. Aber auch Unfälle oder neurologische Grunderkrankungen können solche Fehlstellungen verursachen. Sollte eine Einlagen- und Orthesenbehandlung nicht ausreichen, so bleibt nur die operative Therapie.

Privatdozent Dr. Thomas Siebel
Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie
Klinik Püttlingen


Sekretariat:
Hannelore Vogt
Tel.: 06898 / 55-2245
Ambulanz: 06898 / 55-2243
Fax: 06898 / 55-2410
Email: orthopaedie@kksaar.de