<i>© Fotolia</i>

Ein Schlaganfall ist eine Erkrankung, bei der plötzlich („wie ein Schlag“) verschieden starke Symptome am Körper auftreten, die sich auf eine Störung im Gehirn zurückführen lassen. Dabei kann ein Hirnteil von einer fehlenden Durchblutung - beispielsweise durch ein Gerinnsel - geschädigt werden, es kann aber auch ein Gefäß im Kopf zerreißen und so das Gehirn schädigen. Ein Schlaganfall verursacht häufig keine Schmerzen und wird deshalb oft unterschätzt. Wichtige Zeit zur Behandlung geht dadurch verloren!

 

Dr. Jürgen Guldner
Chefarzt Neurologie
Krankenhaus Püttlingen


Sekretariat:
Petra Backes
Tel.: 06898 / 55-2311
Fax: 06898 / 55-2072
Email: neurologie.puettlingen@kksaar.de