04.07.2017

Knappschaftsklinikum Saar im Focus


Prof. Dr. Hans-Willi M. Breuer zählt erneut zu den Top-Medizinern
 
Redakteure des Focus-Magazins recherchieren seit über 20 Jahren deutschlandweit unter den Top-Medizinern. Dabei werden auch die Fachveröffentlichungen sowie wissenschaftlichen Aktivitäten bewertet. Ebenso fließen Patientenerfahrungen und Befragungen von Patientenverbänden und Selbsthilfegruppen in das Ergebnis ein. Die FOCUS-Ärzteliste zählt also die absoluten Experten eines jeweiligen Fachgebietes auf. Hier finden Betroffene und Angehörige den für ihre Bedürfnisse passenden Mediziner. Prof. Dr. med. H.-W. Breuer, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin im Krankenhaus Sulzbach, gehört auch 2017 wieder zu den besten Ärzten in ganz Deutschland - zum siebten Mal in Folge. Er gilt als anerkannter Experte auf den Gebieten Bluthochdruck, Schlaf- und Fettstoffwechselstörungen. 
 
Prof. Breuer zählt als ausgewiesener Experte bei Bluthochdruck. Darüber hinaus verschaffte er sich bundesweites Ansehen durch seine Studien bei Schlafstörungen und im Bereich der Spiroergometrie. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrungen in der Präventionsmedizin, bei Atembeschwerden, Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie bei metabolisch-vaskulären Krankheiten. 2008 veröffentlichte er das Buch „Mit dem Patient auf Augenhöhe“, das im Humboldt Verlag erschienen ist. Darin beschreibt er seine Arbeitsphilosophie und somit die Basis seines medizinischen Erfolgs. Gerade in der Gesundheitsvorsorge beherzigt der Mediziner den Ausspruch Max von Pettenkofers: "Die Kunst zu heilen kann viele Leiden lindern, doch schöner ist die Kunst, die es versteht, die Krankheit am Entstehen schon zu hindern“. Die Klinik für Innere Medizin im Krankenhaus Sulzbach ist ein zertifiziertes Diabetes-Zentrum der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und damit eine stationäre Behandlungseinrichtung für Patienten mit Typ 2-Diabetes. Als Nutzen für den Patienten und die zuweisenden Ärzte ist besonders hervorzuheben, dass Diabetiker hinsichtlich ihrer Erkrankung und auch möglicher Folgekomplikationen, strukturiert untersucht und behandelt werden. Fettstoffwechselstörungen gewinnen in unserer Bevölkerung zunehmend an Bedeutung. 2015 etablierte die Klinik für Innere Medizin unter der Leitung von Prof. Breuer (Lipidologe der DGFF) eine Fettstoffwechselambulanz, um optimale Diagnose- und Therapieverfahren für Betroffene anzubieten.