Orthopädie

30.01.2018

Vorteile maßgeschneiderter Knie- und Hüftprothesen
EndoProthetikZentrum Püttlingen stellt schonende Therapien vor und zeigt Video-Sequenzen aus dem OP Im Rahmen der Vortragsreihe informiert die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie in Püttlingen am 15. Februar 2018, um 18 Uhr über die Vorteile maßgeschneiderter Knie- und Hüftprothesen. Dank einer speziellen OP-Technik erfolgt der Einbau der Prothesen ohne Sehnen und Muskeln zu durchtrennen. Seit vielen Jahren werden in der Püttlinger Orthopädie auch bei Patienten im hohen Alter Prothesenwechsel vorgenommen. Moderne Operationsverfahren sorgen dabei für einen schonenden Wechsel. Diese neue Vorgehensweise praktizieren nur einige wenige endoprothetische Zentren in Deutschland.

06.09.2017

Mobilität erhalten - mit hochwertigen Knie- und Hüftendoprothesen
Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen informiert am 16. September 2017, von 10 bis 13 Uhr, über moderne Knie- und Hüftprothesen. Dank spezieller OP-Techniken erfolgt der Einbau der Prothesen ohne Durchtrennung von Sehnen oder Muskeln. Seit vielen Jahren werden in der Püttlinger Orthopädie auch bei Patienten im hohen Alter - sofern medizinisch notwendig – Protheseneinbauten oder -wechsel vorgenommen. Die vorgestellten modernen minimal-invasiven Operationsverfahren sind für die Patienten wenig belastend. Diese neue OP-Technik praktizieren nur einige wenige Endoprothetikzentren in Deutschland.

12.02.2017

Vorteile maßgeschneiderter Knie- und Hüftprothesen
EndoProthetikZentrum Püttlingen stellt schonende Therapiemöglichkeiten vor: Im Rahmen der Vortragsreihe informiert die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen am 23. Februar 2017, um 18 Uhr, über die Vorteile maßgeschneiderter Knie- und Hüftprothesen. Dank einer speziellen OP-Technik erfolgt der Einbau der Prothesen ohne Sehnen und Muskeln zu durchtrennen. Seit vielen Jahren werden in der Püttlinger Orthopädie auch bei Patienten im hohen Alter - sofern medizinisch notwendig - Prothesenwechsel vorgenommen. Moderne Operationsverfahren sorgen dabei für einen schonenden Wechsel. Diese neue Vorgehensweise praktizieren nur einige endoprothetische Zentren in Deutschland.

20.09.2016

Vorteile der minimal-invasiven OP-Technik bei modernen Knie-, Hüft- und Schulterprothesen
EndoProthetikZentrum Püttlingen stellt schonende Therapiemöglichkeiten vor: Im Rahmen der Vortragsreihe informiert die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen am 29. September 2016, um 18 Uhr, über moderne Knie- Hüft- und Schulterprothesen. Dank einer speziellen OP-Technik erfolgt der Einbau der Prothesen ohne Sehnen und Muskeln zu durchtrennen. Seit vielen Jahren werden in der Püttlinger Orthopädie auch bei Patienten im hohen Alter - sofern medizinisch notwendig - Prothesenwechsel vorgenommen. Moderne Operationsverfahren sorgen dabei für einen schonenden Wechsel. Diese neue Vorgehensweise praktizieren nur einige endoprothetische Zentren in Deutschland.

10.02.2016

Vorteile der Schlüssellochtechnik bei modernen Knie- und Hüftgelenkprothesen
Im Rahmen der Vortragsreihe informiert die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen am 25. Februar, 18 Uhr, über die Vorteile der minimalinsiven OP-Technik bei modernen Knie- und Hüftgelenkprothesen. Dank eines speziellen OP-Verfahrens erfolgt der Einbau der Prothesen ohne Sehnen und Muskeln zu durchtrennen.

20.01.2016

Orthopädie im Krankenhaus Püttlingen als EndoProthetikZentrum ausgezeichnet
Zentrum für Knie- und Hüftprothesen sichert hohe Qualitätsansprüche. Im September 2015 wurde die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen als erstes "EndoProthetikZentrum" im Regionalverband Saarbrücken ausgezeichnet. Das Ziel einer solchen Zertifizierung ist es, den Patienten eine hohe Qualität sowie eine patientengerechte Behandlung zu garantieren. Grundlage sind professionelle Standards und wissenschaftlich fundierte Leitlinien der Fachgesellschaften. Experten überprüfen jährlich die Qualität und unterstützen somit den Prozess einer permanenten Verbesserung der Resultate.

09.02.2015

Vorteile minimal-invasiv eingebauter Knie- und Hüftgelenkprothesen
Schmerzfrei nach der Operation Im Rahmen der Vortragsreihe informiert die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen über die Vorteile minimal-invasiv eingebauter Knie- und Hüftendoprothesen. Dank eines speziellen OP-Verfahrens erfolgt der Einbau der Prothesen ohne Sehnen und Muskeln zu durchtrennen. Patienten können bereits ab dem 1. Tag nach der OP ihr Bein wieder voll belasten. Seit vielen Jahren werden in der Püttlinger Orthopädie auch bei Patienten im hohen Alter - sofern medizinisch notwendig - Prothesenwechsel vorgenommen. Moderne Operationsverfahren sorgen dabei für einen schonenden Wechsel.

12.02.2014

Moderne Knie- und Hüftendoprothesen
Schmerzfrei nach der Operation: Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen informiert über moderne Knie- und Hüftendoprothesen, Dank eines speziellen OP-Verfahrens erfolgt der Einbau, wie auch der Wechsel minimal-invasiv, d.h. ohne Sehnen und Muskeln zu durchtrennen. Patienten können bereits ab dem 1. Tag nach der Operation ihr Bein wieder voll belasten.

06.05.2013

Prothesenwechsel - mit minimalem Zugang
Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen informiert am 16. Mai um 18 Uhr über Prothesenwechsel mit minimalem Zugang. Neue Operationsmethoden ermöglichen einen schonenden Wechsel.

02.12.2012

Schmerzfrei mit modernen Knieprothesen
Modernste OP-Methoden garantieren schnelle Mobilität

05.08.2012

Was besser passt, funktioniert auch besser
Knochensparende "Kurzschaft-Hüftprothese" - praktisch maßgeschneidert Vortragsabend im Krankenhaus Püttlingen am 16. August um 18 Uhr im Konferenzraum Referent: PD Dr. Thomas Siebel, Chefarzt der Klinik für Orthpädie und Unfallchirurgie

03.08.2011

Knieprothesen nach Maß
Orthopädie informiert über die neuesten Knieprothesen

25.05.2011

Knieprothese nach Maß
Knappschaftskrankenhaus Püttlingen baut endoprothetischen Schwerpunkt weiter aus

22.05.2011

Einladung zum PR-Gespräch: die Knieprothese nach Maß
- Prothese wird nach einem CT der individuellen Knieform angepasst - Kreuzbänder bleiben erhalten - Fremdkörpergefühl entfällt

10.08.2010

Partialknieprothese - Einzelstücke ersetzen Knieprothesenimplantation
Einzelstücke ersetzen Knieprothesenimplantation -schonender Eingriff für den Patienten -Kreuzbänder bleiben komplett erhalten -schnellere Genesung -kein Fremdkörpergefühl

05.08.2010

Einladung zum Presse-Frühstück: Deutschland-Premiere des Partialkniegelenk
- Püttlinger Chefarzt der Orthopädie entwickelt Alternative zum herkömmlichen Knieersatz - nur Teile des geschädigten Kniegelenks werden ersetzt - Eingriff erfolgt schonend für den Patienten: es werden keine Sehen und Muskeln durchtrennt - schnelle Genesung für den Patienten

19.05.2010

Knieprothese ohne Fremdkörpergefühl
Knieprothese ohne Fremdkörpergefühl „Journey-Prothese“ wird computerunterstützt eingebaut Die Klinik für Orthopädie am Knappschaftskrankenhauses Püttlingen ist eine der wenigen Kliniken in Deutschland, die die neuartige „Journey-Prothese“ computerunterstützt einbaut. Vorteil der neuen Knieprothese ist die anatomische Form, die ein gesundes Kniegelenk optimal nachbildet. Es ermöglicht eine tiefere Kniebeugung, reduziert die Fremdkörperwahrnehmung und verkürzt den Heilungsprozess. Die neuartige Oberflächenbeschichtung erlaubt eine längere Haltbarkeit. Der Einbau mit Hilfe eines computernavigierten Systems ermöglicht Präzision im Millimeterbereich, was die Lebensdauer der Prothese sowie die Sicherheit für den Patienten erhöht.

09.02.2010

Hüftprothesen nach Maß
Vortragsreihe 2010 wird von Püttlinger Orthopädie am 18. Februar 2010 eröffnet

02.02.2010

Was besser passt, funktioniert auch besser
Neuartige Kurzschafthüftprothese - fast wie nach Maß geschneidert Jedes Hüftgelenk ist in seiner Anatomie einzigartig

18.10.2009

Einladung zum Pressegespräch: Knieporthese ohne Fremdkörpergefühl
- neuartige "Journey-Prothese" verhindert das Fremdkörpergefühl - neuartige Oberflächenbeschichtung der Prothese garantiert eine längere Haltbarkeit - Computer-Navigation garantiert millimetergenauen Einbau