• 20.03.2018

    20.03.2018 Moderne Therapien bei Parkinson
    Erste Anzeichen der Erkrankung rechtzeitig erkennen Im Rahmen der Vortragsreihe „Ihre Gesundheit ist unser Fokus“ informiert das Knappschaftsklinikum Saar in Püttlingen am 19. April um 18 Uhr über moderne Diagnose- und Therapieverfahren bei Parkinson. Bei dieser Erkrankung, auch Schüttellähmung genannt, gibt es verschiedene Behandlungsansätze, die auch vom Alter des Patienten abhängen. Die Ursachen für Parkinson sind oft recht vielseitig. Deshalb ist es besonders wichtig, die ersten Anzeichen rechtzeitig zu erkennen um geeignete Therapien einzuleiten. Dr. Jürgen Guldner, Chefarzt der Klinik für Neurologie, wird den Besuchern passende Tipps zur Alltagsbewältigung aufzeigen.
  • 28.02.2018

    28.02.2018 Rheuma und Osteoporose - neue Behandlungsansätze und Bewährtes in der Rheumatherapie
    Neue Behandlungsansätze und Bewährtes in der Rheumatherapie „Rheuma und Osteoporose“ steht am Donnerstag, 15. März im Rahmen der Vortragsreihe des Knappschaftsklinikums Saar in Püttlingen im Mittelpunkt. Dr. Ulrich Prothmann, Chefarzt der Klinik für Rheumatologie und Immunologie, informiert über neue und bewährte Medikamente, mit deren Hilfe die Aktivität der rheumatischen Erkrankung reduziert werden kann. Dabei erläutert Dr. Prothmann, wie „Rheuma, Arthritis, Arthrose und Osteoporose“ zu unterscheiden sind und welche modernen Medikamente und Therapieverfahren helfen können. Alle Besucher sind am 15. März 2018, 18 Uhr, herzlich eingeladen, sich an dem Arzt-Patienten-Dialog zu beteiligen. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum der 8. Etage der Klinik Püttlingen statt.
  • 30.01.2018

    30.01.2018 Vorteile maßgeschneiderter Knie- und Hüftprothesen
    EndoProthetikZentrum Püttlingen stellt schonende Therapien vor und zeigt Video-Sequenzen aus dem OP Im Rahmen der Vortragsreihe informiert die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie in Püttlingen am 15. Februar 2018, um 18 Uhr über die Vorteile maßgeschneiderter Knie- und Hüftprothesen. Dank einer speziellen OP-Technik erfolgt der Einbau der Prothesen ohne Sehnen und Muskeln zu durchtrennen. Seit vielen Jahren werden in der Püttlinger Orthopädie auch bei Patienten im hohen Alter Prothesenwechsel vorgenommen. Moderne Operationsverfahren sorgen dabei für einen schonenden Wechsel. Diese neue Vorgehensweise praktizieren nur einige wenige endoprothetische Zentren in Deutschland.
  • 21.01.2018

    21.01.2018 Patienteninfotag: Neues zu Brustkrebs
    Das Brustzentrum Saar lädt am Samstag, 3. Februar 2018, 14.00 – 17.00 Uhr, traditionell zu seinem Infotag in die Klinik Püttlingen (Konferenzraum 8. Etage) ein. Im Mittelpunkt stehen neue, modernste Diagnose- und Therapieverfahren bei Brustkrebs. Darüber hinaus stellen Experten die verschiedenen Möglichkeiten der Rekonstruktionschirurgie und von kosmetischen Pigmentierungen vor. Das Programm wird ergänzt mit Bewegungs- und Sporttherapie, bei der auch Möglichkeiten und Grenzen aufgezeigt werden. Darüber hinaus erfahren die Besucher, was es mit der „Methadon-Therapie“ auf sich hat.
  • 01.01.2018

    01.01.2018 Frauen-Power in Püttlinger Radiologie - Dr. Sabine Ruffing ist neue Chefärztin
    Dr. Sabine Ruffing übernahm zum 1. Januar das Institut für Radiologie und Nuklearmedizin. Die Saarländerin studierte an der Universität des Saarlandes in Homburg und promovierte am Institut für Humangenetik 1994. Ihre radiologische Facharztausbildung absolvierte sie in der Radiologie der Rheumaklinik Bad Kreuznach, Neurochirurgischen Uniklinik Bonn und in der Radiologie des Zentralkrankenhauses Bremen. Sie erwarb die Schwerpunktbezeichnung Neuroradiologie an der Uniklinik Homburg. Seit 2005 ist sie in der Püttlinger Radiologie, wo sie im Juni 2006 zur Oberärztin und im Februar 2010 zur leitenden Oberärztin ernannt wurde. Ihr Schwerpunkt liegt in der interventionellen Radiologie.