• 04.10.2018

    04.10.2018 Moderne Therapien bei Gefäßerkrankungen
    Experten äußern sich im Rahmen der bundesweiten Gefäßtage Das Gefäßzentrum lädt alle Interessierten am 18. Oktober 2018 ins Knappschaftskrankenhaus nach Püttlingen ein. Im Fokus des diesjährigen Gefäßtages stehen Therapien bei chronischen Wunden, Erkrankungen der Arterien und Venen. Ergänzt wird das Themenangebot durch die „Altersmedizin“, mit deren Hilfe sich die Lebensqualität verbessern lässt, sowie Behandlungsverfahren bei Venenthrombosen und Lungenembolien. In Fachvorträgen erklären Experten mögliche Ursachen der verschiedenen Erkrankungen, welche Vorbeugemaßnahmen sinnvoll sind und welche Therapien am besten helfen. Gefäßsportübungen zum Mitmachen, Informationen zur gesunden Ernährung sowie eine Gefäßcheck-Straße runden das Programm ab.
  • 01.10.2018

    01.10.2018 Neue Perspektiven bei Rheuma
    Die Deutsche Rheumaliga Saar e.V. veranstaltet am 6. Oktober ab 10 Uhr gemeinsam mit dem Knappschaftsklinikum Saar in Püttlingen einen Informationstag: Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die therapeutischen Möglichkeiten bei rheumatischen Erkrankungen sowie die Auswirkungen auf den Stoffwechsel. Die Besucher erhalten praktische Tipps zu Ernährung und Bewegung, mit deren Hilfe die Aktivität der Erkrankung beeinflusst werden kann. In einem gemeinsamen Arzt-Patienten-Dialog sind alle Interessierten dazu eingeladen, Fragen zu besprechen. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum der 8. Etage des Krankenhauses Püttlingen statt.
  • 12.09.2018

    12.09.2018 Spezielle Schmerz-und Neuraltherapie bei chronischen Schmerzen
    Das Knappschaftsklinikum Saar in Püttlingen lädt alle Interessierten zu einem Informationsabend zum Thema „Spezielle Schmerz- und Neuraltherapie“ ein: Dabei erfahren die Besucher, welche bewährten Therapien zur Schmerzbekämpfung sinnvoll sind und welche neuen Verfahren es gibt. Alle Betroffenen und Interessierten sind zu dem Arzt-Patienten-Dialog am Donnerstag, dem 20. September 2018, 18 Uhr, herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum (8. Etage) des Krankenhauses Püttlingen statt.
  • 08.07.2018

    08.07.2018 Bessere Versorgung der Palliativpatienten
    Kooperationsvertrag der Klinik Püttlingen mit dem ambulanten Hospiz St. Michael, Völklingen: In diesem Sommer wurde ein Kooperationsvertrag zwischen dem Krankenhaus Püttlingen und der ambulanten Hospiz St. Michael geschlossen mit dem Ziel, die Versorgung von Palliativpatienten schon während der stationären Behandlungsphase deutlich zu verbessern. Möglich ist jetzt eine Sterbebegleitung auch durch „externe“ Hospizdienste in Krankenhäusern, laut dem Palliativ- und Hospizgesetz.
  • 25.06.2018

    25.06.2018 Knappschaftsklinikum Saar im Focus
    Dr. Matthias Maier zählt zu den Top-Medizinern Deutschlands: Dem Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Dr. med. Matthias Maier, wurde seine medizinische Fachkompetenz nun erneut bescheinigt. Er zählt damit auch 2018 wieder als Top-Mediziner in der Gruppe „Gastroenterologie“ und wurde in der Focus-Ärzte-Liste ausgezeichnet.
  • 29.05.2018

    29.05.2018 Bluthochdruck – der stille Killer
    Individuelle Therapien, um den Blutdruck zu senken: Am 21. Juni 2018 referiert Dr. Christiane Jochum über Risiken und neue Therapien bei Bluthochdruck im Rahmen des Aktionstags „Gefäßgesundheit“ der Deutschen Gesellschaft für Angiologie. Während des Arzt-Patienten-Seminars informiert die Leiterin des Gefäßzentrums / Angiologie die Besucher auch über Gefäßerkrankungen, Diagnostik und Therapie von Durchblutungsstörungen, Schlaganfall und Herzinfarkt. Zusätzlich werden ergänzende Therapien, wie Bewegung, Ernährung und Entspannung vorgestellt. Der Infoabend findet um 18 Uhr im Konferenzraum des 8. Obergeschosses statt.
  • 22.05.2018

    22.05.2018 Wenn Medikamente -wie so oft- nicht mehr weiterhelfen
    Alternativen zur medikamentösen Schmerzmittelbehandlung: Im Rahmen des „Aktionstages gegen den Schmerz“ informiert die Schmerzklinik des Knappschaftsklinikums Saar in Püttlingen über neue Entwicklungen bei Therapie und Diagnostik von Schmerzerkrankungen. Dabei erfahren die Besucher, welche bewährten Therapien zur Schmerzbekämpfung sinnvoll sind und welche neuen Verfahren helfen können. Alle Betroffenen, Patienten und Besucher sind zu dem Arzt-Patienten-Dialog am Dienstag, dem 5. Juni 2018, 14 Uhr, herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum (8. Etage) der Klinik Püttlingen statt.
  • 29.04.2018

    29.04.2018 Leisten- und Bauchwandbrüche schonend behandeln
    Moderne Operationsverfahren lassen Patienten schneller genesen: Das Knappschaftsklinikum Saar in Püttlingen lädt alle Interessierten zu einem Informationsabend zum Thema „Leisten- und Bauchwandbrüche“ ein. Der Vortrag findet am 17. Mai 2018, 18 Uhr, im Konferenzraum (8. OG) statt. Neben dem rechtzeitigen Erkennen stehen schonende Operationsverfahren im Mittelpunkt des Vortrags. Dabei erfahren die Besucher mehr über die häufigsten Ursachen und Anzeichen der sog. „Hernien“ und wann eine Operation unumgänglich ist. Prof. Dr. Thomas Reck, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, informiert über den Einsatz moderner Kunststoffnetze und schonende Schlüssellochverfahren, die die Patienten schneller genesen lassen.
  • 11.04.2018

    11.04.2018 Palliative Therapiemöglichkeit am Lebensende
    Adäquate Versorgung im Krankenhaus - auch ohne Palliativstation: Das Ethikkomitee des Knappschaftsklinikums Saar lädt alle Interessierten am 26. April 2018, 16.30 Uhr, in die Klinik Püttlingen (8. Stock/Hauptgebäude) zu einem Vortrag über die Möglichkeiten einer palliativen Versorgung im Krankenhaus ein. Prof. Dr. Sven Gottschling ist als Chefarzt des Zentrums für Palliativmedizin und Kinderschmerztherapie an der Uniklinik Homburg und gilt als ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Palliativtherapie.
  • 20.03.2018

    20.03.2018 Moderne Therapien bei Parkinson
    Erste Anzeichen der Erkrankung rechtzeitig erkennen Im Rahmen der Vortragsreihe „Ihre Gesundheit ist unser Fokus“ informiert das Knappschaftsklinikum Saar in Püttlingen am 19. April um 18 Uhr über moderne Diagnose- und Therapieverfahren bei Parkinson. Bei dieser Erkrankung, auch Schüttellähmung genannt, gibt es verschiedene Behandlungsansätze, die auch vom Alter des Patienten abhängen. Die Ursachen für Parkinson sind oft recht vielseitig. Deshalb ist es besonders wichtig, die ersten Anzeichen rechtzeitig zu erkennen um geeignete Therapien einzuleiten. Dr. Jürgen Guldner, Chefarzt der Klinik für Neurologie, wird den Besuchern passende Tipps zur Alltagsbewältigung aufzeigen.
  • 28.02.2018

    28.02.2018 Rheuma und Osteoporose - neue Behandlungsansätze und Bewährtes in der Rheumatherapie
    Neue Behandlungsansätze und Bewährtes in der Rheumatherapie „Rheuma und Osteoporose“ steht am Donnerstag, 15. März im Rahmen der Vortragsreihe des Knappschaftsklinikums Saar in Püttlingen im Mittelpunkt. Dr. Ulrich Prothmann, Chefarzt der Klinik für Rheumatologie und Immunologie, informiert über neue und bewährte Medikamente, mit deren Hilfe die Aktivität der rheumatischen Erkrankung reduziert werden kann. Dabei erläutert Dr. Prothmann, wie „Rheuma, Arthritis, Arthrose und Osteoporose“ zu unterscheiden sind und welche modernen Medikamente und Therapieverfahren helfen können. Alle Besucher sind am 15. März 2018, 18 Uhr, herzlich eingeladen, sich an dem Arzt-Patienten-Dialog zu beteiligen. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum der 8. Etage der Klinik Püttlingen statt.
  • 30.01.2018

    30.01.2018 Vorteile maßgeschneiderter Knie- und Hüftprothesen
    EndoProthetikZentrum Püttlingen stellt schonende Therapien vor und zeigt Video-Sequenzen aus dem OP Im Rahmen der Vortragsreihe informiert die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie in Püttlingen am 15. Februar 2018, um 18 Uhr über die Vorteile maßgeschneiderter Knie- und Hüftprothesen. Dank einer speziellen OP-Technik erfolgt der Einbau der Prothesen ohne Sehnen und Muskeln zu durchtrennen. Seit vielen Jahren werden in der Püttlinger Orthopädie auch bei Patienten im hohen Alter Prothesenwechsel vorgenommen. Moderne Operationsverfahren sorgen dabei für einen schonenden Wechsel. Diese neue Vorgehensweise praktizieren nur einige wenige endoprothetische Zentren in Deutschland.
  • 21.01.2018

    21.01.2018 Patienteninfotag: Neues zu Brustkrebs
    Das Brustzentrum Saar lädt am Samstag, 3. Februar 2018, 14.00 – 17.00 Uhr, traditionell zu seinem Infotag in die Klinik Püttlingen (Konferenzraum 8. Etage) ein. Im Mittelpunkt stehen neue, modernste Diagnose- und Therapieverfahren bei Brustkrebs. Darüber hinaus stellen Experten die verschiedenen Möglichkeiten der Rekonstruktionschirurgie und von kosmetischen Pigmentierungen vor. Das Programm wird ergänzt mit Bewegungs- und Sporttherapie, bei der auch Möglichkeiten und Grenzen aufgezeigt werden. Darüber hinaus erfahren die Besucher, was es mit der „Methadon-Therapie“ auf sich hat.
  • 01.01.2018

    01.01.2018 Frauen-Power in Püttlinger Radiologie - Dr. Sabine Ruffing ist neue Chefärztin
    Dr. Sabine Ruffing übernahm zum 1. Januar das Institut für Radiologie und Nuklearmedizin. Die Saarländerin studierte an der Universität des Saarlandes in Homburg und promovierte am Institut für Humangenetik 1994. Ihre radiologische Facharztausbildung absolvierte sie in der Radiologie der Rheumaklinik Bad Kreuznach, Neurochirurgischen Uniklinik Bonn und in der Radiologie des Zentralkrankenhauses Bremen. Sie erwarb die Schwerpunktbezeichnung Neuroradiologie an der Uniklinik Homburg. Seit 2005 ist sie in der Püttlinger Radiologie, wo sie im Juni 2006 zur Oberärztin und im Februar 2010 zur leitenden Oberärztin ernannt wurde. Ihr Schwerpunkt liegt in der interventionellen Radiologie.
  • 04.10.2018

    04.10.2018 Augenklinik Sulzbach öffnet ihre Türen
    Informationstag für die ganze Familie Am Sonntag, dem 14. Oktober 2018, lädt die Augenklinik Sulzbach alle Betroffenen und Interessierten recht herzlich zu einer Informationsveranstaltung unter dem Motto „Mit anderen Augen“ ein. Von 10 – 16 Uhr öffnet die Augenklinik ihre Türen für die ganze Familie. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Erkrankungen und deren Behandlungsmöglichkeiten, z.B. beim Grauen und Grünen Star, der Makuladegeneration oder bei Diabetes mit seinen Folgen für das Auge. Die Augenlaserklinik bietet umfangreiche Informationen auch für junge Menschen an, die gerne (Brillen-) unabhängig sein möchten. In Vorträgen erläutern Augenärzte die verschiedenen Erkrankungen und geben Perspektiven für den Erhalt des Augenlichts. Ergänzt werden die Vorträge mit vielen Mitmach-Aktivi
  • 26.09.2018

    26.09.2018 Multiple Sklerose im Focus
    Moderne Therapiekonzepte zur Verbesserung der Lebenssituation: Im Rahmen des ersten Multiple Sklerose – Tages am Samstag, 29.September im Krankenhaus Sulzbach informiert die Klinik für Neurologie über moderne Therapieformen bei Multiple Sklerose (MS) und relevante Neuigkeiten in der MS-Forschung. Das Vortragsprogramm beginnt um 10 Uhr und endet mit einem kleinen Imbiss gegen 14 Uhr.
  • 23.09.2018

    23.09.2018 Helicobacter pylori - was passiert im Magen?
    Im Rahmen der Vortragsreihe des Krankenhauses Sulzbach steht am 1. Oktober der Helicobacter pylori im Mittelpunkt: Dabei handelt es sich um Bakterien, die sich im Magen-Darmtrakt ansiedeln und für viele chronische Erkrankungen ursächlich sind. Dr. Patrizio Merloni, Leiter der Sulzbacher Gastroenterologie, informiert über moderne Diagnose- und Therapieverfahren sowie relevante Neuigkeiten bei einer Helicobacter pylori Infektion. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Vortragsraum des Zwischengeschosses.
  • 28.08.2018

    28.08.2018 Neue Therapiemöglichkeiten bei Retinitis Pigmentosa
    Der erste Patienteninformationstag zum Thema erbliche Netzhauterkrankungen an der Au-genklinik Sulzbach/Saar war ein großer Erfolg:(Reutlingen/Sulzbach/Saar) – Am vergangenen Samstag fand der erste Patienteninforma-tionstag für erbliche Netzhauterkrankungen an der Augenklinik der Klinik Sulzbach/Saar unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Peter Szurman statt. Zahlreiche Betroffene und ihre Angehörigen nutzten die Veranstaltung, um sich direkt bei Spezialisten aus Medizin, Forschung, Patientenverbänden und Industrie über den Stand der Wissenschaft und die heute verfügbaren Therapien zu informieren.
  • 06.08.2018

    06.08.2018 Sulzbacher Studie zeigt Verbesserungen für Patienten mit Presbyopie
    Bundesministerium fördert innovativen Behandlungsansatz mit refraktivem Hornhautinlay zur Optimierung des Nahsehens: Presbia Flexivue Microlens™ ist weltweit das einzige refraktive Hornhautinlay und stellt damit eine neue, schonendere Option der Presbyopiebehandlung dar. Die einzigartige Mikrolinse aus hydrophilem Acrylat wird in einem ambulanten Eingriff in das nichtdominante Auge implantiert - in eine Hornhauttasche, die der Operateur mithilfe eines Femtosekundenlasers schafft. Die Vorteile der Presbia Flexivue Microlens™ hinsichtlich Verträglichkeit, individueller Stärkenanpassung und Unsichtbarkeit auf der Cornea untersucht eine aktuelle Studie unter der medizinischen Leitung von Dr. med Katrin Boden, Sektionsleiterin der Augenlaserklinik.
  • 01.08.2018

    01.08.2018 Augenklinik Sulzbach im Focus
    Prof. Dr. Peter Szurman zählt erneut zu den Top-Medizinern: Prof. Dr. med. Peter Szurman, Chefarzt der Augenklinik Sulzbach, gehört auch 2018 wieder zu den besten Ärzten in ganz Deutschland. Er verfügt über umfangreiche operative Erfahrungen im vorderen und hinteren Augenabschnitt und gilt als anerkannter Experte in der Augenchirurgie. Erstmalig wird er in diesem Jahr nicht nur als Spezialist für Netzhauterkrankungen, sondern auch als Spezialist für Hornhauterkrankungen aufgeführt. Es gibt in Deutschland insgesamt nur 6 Augenärzte, die gleich auf 2 Spezialgebieten in der Focus Ärzteliste ausgewiesen sind. Besonders hervorzuheben ist sein Engagement in der Netzhautchirurgie. Redakteure des Focus-Magazins recherchieren seit über 20 Jahren deutschlandweit unter den Top-Medizinern.
  • 30.07.2018

    30.07.2018 Keine Angst mehr vor Narkose
    Möglichkeiten der modernen Anästhesie: Das Knappschaftsklinikum Saar lädt alle Interessierten zu einem Informationsabend über moderne Narkoseverfahren am Montag, 3. September 2018, um 18 Uhr in die Klinik Sulzbach (Konferenzraum, ZG) ein. Vor einem operativen Eingriff stehen Betroffene oft vor vielen Fragen. Denn je nach Operation und Anwendung gibt es zahlreiche, unterschiedliche Verfahren. Viele Menschen haben auch Angst vor einer Narkose. Deshalb möchte Dr. Klaus-Dieter Gerber, Chefarzt der Klinik für Anästhesie, den Betroffenen die Unsicherheit nehmen. Er klärt die Besucher über die möglichen Verfahren auf und erläutert die individuelle Betreuung vor, während und nach dem Eingriff.
  • 20.06.2018

    20.06.2018 Bestes Haus 2016 / 2017 – Sonderpreis für die Klinik Sulzbach
    Klinik schneidet bei Zuweiserbefragung überdurchschnittlich gut ab: Die Firma Metrik hat als externes Institut eine Marktforschung durchgeführt, bei der sie die Zufriedenheit der Zuweiser der Klinik Sulzbach befragte. Im bundesweiten Vergleich ergab sich ein überdurchschnittlich positives Ergebnis.
  • 27.05.2018

    27.05.2018 Wenn`s hinten juckt und beißt: Fisteln, Fissuren und Hämorrhoiden.
    Im Rahmen der Vortragsreihe „Ihre Gesundheit ist unser Fokus“ informiert die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Sulzbach über Abhilfen bei Schmerzen, Brennen und Jucken am After. Häufigste Ursachen der Beschwerden sind oftmals Hämorrhoiden, Analfissuren und -fisteln. Tatsächlich sind die Ursachen jedoch vielfältig und daher eine genaue Untersuchung wichtig. Dr. Jochen Schuld, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, wird den Besuchern sowohl die medikamentösen als auch die modernen operativen Verfahren vorstellen, die für eine schonende Heilung sorgen.
  • 22.05.2018

    22.05.2018 Sulzbacher Stammzellexperte erhält Hong Leong Gastprofessur in Singapur
    Der angesehene Pionier für Stammzellforschung OA Priv.-Doz. Dr. med. Boris Stanzel, FEBO wurde Ende Februar 2018 zum »Hong Leong Gastprofessor für Augenheilkunde« ernannt. Die Professur an der Yong Loo Lin School of Medicine der National University of Singapore (NUS) würdigt seine außergewöhnlichen medizinischen Leistungen und die wegweisenden Ansätze seiner Forschungsschwerpunkte: Tissue engineering und (Stamm)zell-basierte Ersatzstrategien des retinalen Pigmentepithels bei Makuladegeneration. Stanzels Lehrgebiet in Singapur umfasst präklinische und klinische Studien mit Stammzell-abgeleiteten Zellen des retinalen Pigmentepithels.
  • 15.04.2018

    15.04.2018 Diabetes - dem Zucker auf der Spur
    Volkskrankheit auf dem Vormarsch: Das Knappschaftsklinikum Saar lädt alle Betroffenen und Interessierten zu einem Informationsabend mit dem Thema "Diabetes – dem Zucker auf der Spur" am Montag, 7. Mai 2018, um 18 Uhr in die Klinik Sulzbach (Konferenzraum, Verwaltungsetage) ein. Prof. Dr. Hans W. Breuer, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Diabetologe, erläutert wie man die ersten Symptome eines Diabetes rechtzeitig erkennt und welche Auswirkungen Diabetes auf das Organsystem hat. Während des moderierten Arzt-Patienten-Dialogs erfahren die Besucher mehr über moderne Diagnose- und Therapieverfahren sowie zur effektiven Vorbeugung.
  • 09.04.2018

    09.04.2018 Hoffnung für Patienten mit fortgeschrittener Makuladegeneration (AMD)
    Sulzbacher Stammzellforscher entwickelt operativen Ansatz mit Stammzelltherapie Erstmalig schafft eine neue Transplantationstechnik mittels Stammzelltherapie der humanen Netzhaut für viele AMD-Patienten die Perspektive für eine Heilung. Die Basis hierzu legt der international renommierte Stammzellforscher Priv. Doz. Dr. Boris V. Stanzel, der seit April 2017 neuer Leiter des Makulazentrum Saar an der Augenklinik Sulzbach ist. Unter seiner Ägide initiiert das Schwerpunktzentrum in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT in Sulzbach eine wegweisende Zelltherapie-Pilotbehandlung bei fortgeschrittener altersabhängiger Makuladegeneration (AMD). Die ursächliche Behandlung der AMD rückt damit in greifbare Nähe.
  • 03.04.2018

    03.04.2018 Einladung zum PR-Gespräch "gute Perspektiven zur Heilung der AMD"
    - Perspektiven zur Heilung der altersbedingten Makuladegeneration mit Stammzellen - Führender Stammzellforscher PD Dr. Boris Stanzel leitet Studienschwerpunkt "AMD" an der Augenklinik Sulzbach - Patient berichtet von seiner Hoffnung auf eine neue Heilung der Erkrankung - Vorstellung der aktuellen Forschungsergebnisse
  • 12.03.2018

    12.03.2018 Neue, geschlechterspezifische Wege in der Medizin
    Männer und Frauen sind anders – auch wenn sie krank werden Im Rahmen der Vortragsreihe „Gesundheit erleben“ informiert Dr. Christiane Jochum, Leiterin Angiologie / Gefäßzentrum über neue, geschlechtsspezifische Wege bei der Diagnostik, Therapie und Vorbeugung von Herz- und Kreislauferkrankungen. Dabei stehen unterschiedliche Behandlungsmethoden von Gefäßkrankheiten und -entzündungen bei Mann und Frau im Mittelpunkt. Denn Männer und Frauen sind anders – auch wenn sie krank sind! Die Veranstaltung findet am Montag, 9. April um 18 Uhr in der Verwaltungsetage der Klinik Sulzbach statt.
  • 13.02.2018

    13.02.2018 Wenn die Schilddrüse streikt - Volkskrankheit auf dem Vormarsch
    Das Knappschaftsklinikum Saar lädt alle Betroffenen und Interessierten zu einem Informationsabend zum Thema „Wenn die Schilddrüse streikt“ am Montag, 5. März 2018, um 18 Uhr in die Klinik Sulzbach (Konferenzraum, Verwaltungsetage) ein. PD Dr. Stefan Adams, Chefarzt der Radiologie und Nuklearmedizin und Dr. Jochen Schuld, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie erläutern den Besuchern die lebenswichtigen Funktionen der Schilddrüse und beschreiben die Folgen einer Über- oder Unterfunktion. Während des Arzt-Patienten-Dialogs erfahren die Besucher mehr zu modernen Untersuchungs- und Behandlungsverfahren sowie zur alternativen „Radio-Jod-Therapie“.