Mit dieser Multifunktionselektrode können wir im Wirbelkanal oder in Rückenmarksnähe verschiedene Medikamente verabreichen und gleichzeitig die Rückenmarkstimulation austesten. In besonderen Fällen lassen sich durch diesen Katheter auch Nervenwurzeln durch Radiofrequenztherapie so beeinflussen, dass wir bei bestimmten Bandscheibenvorwölbungen oder Vorfällen eine mehr als 50%ige Schmerzreduktion erreichen.

Dr. Gerhard Deynet
Chefarzt Schmerztherapie und Palliativmedizin
Klinik Püttlingen


Sekretariat:
Tel.: 06898 / 55-2047
Fax: 06898 / 55-2016
Email: schmerztherapie@kksaar.de