<i>Köllertal-Klinik</i>

<i>Muskelaufbautraining</i>

Die Behandlung von Unfallverletzten hat durch die enge Anbindung der Bergwerke an das Krankenhaus Püttlingen eine große und lange Tradition.

Modernste Instrumentarien und Implantate gewährleisten eine Unfallchirurgie auf dem neuesten Stand der Technik. Unterstützt werden wir durch die Klinik für Anästhesie mit ihrer großen Intensivstation und den anderen Spezialabteilungen unseres Hauses, insbesondere der Klinik für Neurologie.

Traumatologisch (unfallchirurgisch) versorgen wir sämtliche Verletzungen der Extremitäten sowie Wirbelsäulenverletzungen mit modernsten, winkelstabilen Plattensystemen als auch mit entsprechenden Titannägeln. Darüber hinaus behandeln wir auch Unfallverletzungen des hohen Lebensalters, wie Schenkelhalsbrüche oder Verletzungen junger Sportler. Dazu steht uns das komplette Spektrum von Gelenkspiegelungen und chirurgischen Maßnahmen zur Verfügung.

Alle in unserer Abteilung begonnenen Therapien können in der uns angegliederten, ambulanten Reha-Tagesklink (Köllertal-Klinik) von dem gleichen Ärzte-Team weiter betreut werden. Somit haben unsere Patienten den Vorteil, sich weiter von unseren Operateuren im Rahmen der Rehabilitationsmaßnahme betreuen zu lassen.

Privatdozent Dr. Thomas Siebel
Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie
Klinik Püttlingen


Sekretariat:
Hannelore Vogt
Tel.: 06898 / 55-2245
Ambulanz: 06898 / 55-2243
Fax: 06898 / 55-2410
Email: orthopaedie@kksaar.de